[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Geistliche Erfahrungen durch das Beten um den Heiligen Geist

„Nicht durch menschliche Macht und Gewalt wird es dir gelingen, sondern durch meinen Geist.“ Sach.4,6 GNB

 

128. Das Wunder einer geistlichen Heilung
Gebetsbrief Nr. 148 vom 20.05.2018 vom Gebetsdienst der Generalkonferenz. Er wurde in 40.000 Exemplaren an die Abonnenten des Gebetsbriefs versandt.

Eines Morgens, als ich auf www.revivalandreformation.org [Website der Generalkonferenz für Erweckung und Reformation] die tägliche Andacht gelesen hatte, ging ich dort auf den Bereich „Empfohlene Unterlagen“ (Featured Ressources). Da sah ich ein Büchlein mit dem Titel Schritte zur persönlichen Erweckung von Helmut Haubeil. Als ich es las, wurde mir klar, dass ich selten in meinem Leben um den Heiligen Geist gebetet hatte. Ich ging zur Gemeinde, hielt jeden Tag Andacht und gab sogar ab und zu ein paar Bibelstunden. Aber es fehlte meinem Glaubensleben an Tiefe. Ich fühlte mich abgekoppelt. Gott antwortete auf meine Gebete, aber ich wollte mehr.
Bis dahin hatte ich Gottes Wirken in meinem Leben erfahren, er hatte mir in einer großen Depression geholfen und stand mir bei in meinem dunkelsten Moment, einem Selbstmordversuch,. Ich war in extrem gestörten Verhältnissen aufgewachsen. Jahrelang hatte ich mit meinem Vater keinen Kontakt, aber vor kurzem sprachen wir am Telefon miteinander, als er schwer erkrankt über lange Zeit im Krankenhaus lag. Er dachte, sein Leben ginge zu Ende, und zum ersten Mal in fast 60 Jahren entschuldigte er sich bei mir für den Missbrauch und die Vernachlässigung unserer Familie. Unser Gespräch machte die Lage nicht besser, aber es brachte mir den ganzen Schmerz zu Bewusstsein, den ich durchlebt hatte. Ich fand nur wenig Rückhalt durch Beziehungen. Da wollte ich nicht mehr leben und beschloss, Schluss zu machen. Aber Gott bewahrte mich und begann, meine Wunden zu heilen.
Zu dieser Zeit bekam ich das Büchlein Schritte zur persönlichen Erweckung in die Hände. Es zeigte in  Schritten auf, wie man mit dem Heiligen Geist erfüllt wird. Welch eine Veränderung habe ich seitdem erlebt! Nun bitte ich täglich um ein Erfülltwerden mit dem Heiligen Geist und kann kaum erwarten, zu sehen, was Gott als Nächstes in meinem Leben tut. Es fällt mir sehr schwer—zu bitten und auf den Herrn zu warten und auf seine Treue zu vertrauen — weil ich in einer so gestörten Familie aufwuchs. Aber ich lerne, meinem himmlischen Vater vertrauen, und dieses Vertrauen ersetzt mein Bedürfnis, alles unter Kontrolle zu halten, damit ich vor Schmerzen geschützt bleibe. Ich sehne mich danach, in Jesus frei zu sein und mich von ihm führen zu lassen und ich bin so dankbar für die Hinweise in dem Büchlein, die mich zum Geschenk des Heiligen Geist geführt haben. Nun stelle ich fest, dass mir die Worte beim Bibellesen direkt ins Herz springen. Es ist kein einfaches Bibellesen mehr, sondern eine persönliche Gemeinschaft und zunehmende Beziehung mit Christus. Gott gibt mir die tiefere Erfahrung, die ich ersehnt habe!
Ich hatte mich durch den Prozess gearbeitet, meinem Vater wirklich zu vergeben, und dachte, ich hätte dabei Fortschritte gemacht. Doch als ich das Büchlein las, offenbarte mir der Heilige Geist einen tiefsitzenden Groll, den ich längst überwunden glaubte. Allzu oft halten wir am Groll fest, um eine Rechtfertigung für das Unrecht zu haben, das uns angetan wurde, aber ich habe gelernt, dass ich diese Gefühle loslassen muss, wenn ich den Geist in Fülle empfangen möchte. Ich musste mich dafür entscheiden, sie abzugeben. Durch Gottes Gnade regte sich in mir Mitleid mit meinem Vater als einem verlorenen Menschen und ich begann, ernst um seine Rettung zu beten. Nicht lange danach rief mein Vater bei meiner Schwester an und sagte ihr unter Tränen: „Jesus liebt mich, Jesus liebt mich.” Er sagte, er habe das Johannesevangelium durchgelesen und sei tief beeindruckt, dass Jesus für ihn  gestorben war. Jeder, der meinen Vater kennt, würde sagen, sowas sieht ihm überhaupt nicht ähnlich. Aber Gott hat meine Gebete so erhört, dass ich tief beeindruckt bin!
Kürzlich bestellte ich 10 weitere Büchlein und gab sie an Glieder meiner Gemeinde weiter, sie wollten auch um ein Erfüllt-Werden mit dem Heiligen Geist beten. Inzwischen erlebe ich, dass Schritte zur persönlichen Erweckung ihr Leben bereichert. Wie viele von uns gehen ihren Weg als Christen, ohne sich mit der Kraft des Geistes zu verbinden? Ich fürchte, viele von uns gehen zur Gemeinde, sehen äußerlich wie gute Christen aus, sind aber innen leer. Ich fange an zu erleben, was Gott zugesagt hat: Er kann bei weitem mehr tun, als wir erbitten oder uns vorstellen können. Tust du dich auch mit dem schwer, mit dem ich zu kämpfen hatte? Gott kann dich mit seinem Geist füllen und dir echte Hilfe geben. Er kann dir dasselbe tun, was er mir getan hat!  D.A.  Colorado / USA

129. Ein Pastor an seine Gemeinde: Gott bereit seine Kinder auf die Katastrophe vor
U. a. schrieb er: Wir sollten davon ausgehen, dass ein liebender himmlischer Vater alles in seiner Macht stehende tut, um seine Kinder für die kommende Katastrophe vorzubereiten. Kein Wunder, dass er dir und mir das beste und wichtigste Geschenk aller Geschenke anbietet! Was hat Jesus gesagt? „Wenn also ihr, die ihr doch böse seid, das nötige Verständnis habt, um euren Kindern gute Dinge zu geben, wie viel mehr wird dann der Vater im Himmel denen den Heiligen Geist geben, die ihn darum bitten (Lukas 11:13).
Wir haben einen blauen Himmel, aber trotzdem ist die Welt chaotisch. Gott sehnt sich danach, diese Zivilisation noch einmal zu erreichen. Er braucht dich und mich. Darum benötigen wir sein Angebot: wir müssen täglich mit dem Heiligen Geist erfüllt werden. Die Zeit geht zu Ende. Möchtest du dich mir anschließen und täglich für die Erfüllung mit dem Heiligen Geist beten? Wie machst du das? Höre aufmerksam zu, was wir in dieser neuen Predigtreihe (How to be baptized with the Holy Spirit? www.steps-to-personal-revival.info – Dwight Nelson) entdecken. Es ist an der Zeit!
Ich bete für 100 Menschen …, die täglich Gott um die frische Erfüllung mit dem Heiligen Geist bitten werden. Wollt ihr mir bitte helfen, dieses Gebet zu beantworten? Und dann stell dir vor, was Gott hier tun wird!
Ich erinnere mich nicht, dass ich jemals schon ein so großes Interesse an solch einem kleinen Buch erlebt hätte. Ich bin überzeugt: da ist in meiner Glaubensgemeinschaft ein tiefer Hunger und Durst nach dem, das Jesus „die Taufe mit dem Heiligen Geist“ nennt (Apg. 1: 5). Und ich sage dir die Wahrheit – ich beobachte bereits, wie sehr sich Menschen verändern, die seine Einladung aufnehmen und an jedem Tag die Taufe mit dem Heiligen Geist ersehnen. Dabei liegt die Vollmacht eindeutig nicht im Buch (Schritte …) – sondern beim Geber des Geschenks, das jetzt viele suchen.  D.K.N. Blog0918  USA

130. Washington Vereinigung / USA an die Gemeinden: Lasst uns zusammen den Heiligen Geist suchen!
„Schritte zur persönlichen Erweckung“ ist ein großes kleines Buch. Es wird dich ermutigen, eine der größten Gaben Gottes zu suchen: den Heiligen Geist. Wir schätzen dieses 116-Seiten-Buch so stark, dass wir den ersten 500, die sich melden, kostenlos ein Buch zur Verfügung stellen. Du kannst es auch kostenlos ausdrucken bei www.schritte-zur-persönlichen-erweckung.info

131. …ich verstehe den Heiligen Geist jetzt besser – Ich habe auf Französisch die Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ gelesen. Ich lese sie nochmals zusammen mit „40 Tage-Andachten und Gebete zur Vorbereitung auf die Wiederkunft“. Ich werde dadurch gesegnet und verstehe den Heiligen Geist jetzt besser und begreife auch, wie er in meinem Leben wirken kann. Ich bin entschlossen, mit Gottes Heiligem Geist erfüllt zu werden, und bete täglich darum. Ich berufe mich auf die Verheißung Jesu, dass er den Heiligen Geist denen gibt, die ihn darum bitten.  J.L. Französisch Guyana/Südamerika

132. Doppelt gesegnet durch weitergeben – Welche unglaublichen Segnungen habe ich vom Lesen dieses Buches erhalten! Ich vermittle die Inhalte jeden Morgen während unserer Andachtszeit unseren Missionsschulstudenten. Durch das Vorbereiten und Weitergeben werde ich doppelt so viel gesegnet wie sie. In Gottes Reich funktioniert es immer so: der Geber erhält stets mehr als der Empfänger.  D.K.  Bolivien/Südamerika

133. Junge Leute beten 5:30 Uhr morgens – Ich wollte dich nur wissen lassen, dass wir jetzt etwa 20.000 Exemplare „Schritte zur persönlichen Erweckung“ in Australien verteilt haben. Das Feedback war unglaublich: eine unserer Vereinigungsvorsteher gab seinem 18-jährigen Sohn eine Broschüre. Diese veränderte sein Leben. Daher verteilte er mehr als 200 Exemplare an die Mitschüler seines Sohnes im Gymnasium. Einige dieser jungen Leute beten bereits um 5:30 Uhr morgens um den Heiligen Geist.  C.H.  Australien

134. Erweckung bewirkt Mission – Anruf von einer Schwester aus Australien: Sie hatte die Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ bei einer Gebetskonferenz in Brisbane erhalten. Durch das Lesen wurde ihr Leben verändert. Nun möchte sie die Broschüre für die Leiter und Gemeindeglieder in Sri Lanka haben. Sie wird sich bei den dortigen Leitern in Verbindung setzen, damit Helmut Haubeil Seminare über den Heiligen Geist durchführen kann und außerdem die Broschüre für die 3000 Gemeindeglieder am Ort gedruckt wird. C. H. Australien.

(Außerdem hat sich ein weiterer Bruder in Australien für Sri Lanka eingesetzt mit dem Ergebnis, dass die Broschüre nun in Singalese und Tamil übersetzt wird. – Helmut Haubeil)

135. Von jahrelanger Depression geheilt – Ich möchte erklären, wie ich zu der Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ kam. Ich wurde in eine adventistischen Familie hineingeboren. Aber ich war 1993 zum letzten Mal in der Gemeinde. Bald danach zog mich das weltliche Leben  in den Bann, das dauerte 18 Jahre lang. Ich hatte mehr als 20 Jahre lang als Verwaltungsbeamtin im Gesundheitsministerium gearbeitet. Dann bekam ich am 28. November 2015 eine schwere Depression und musste meine Stellung aufgeben. Weil ich die Erkrankung überwinden wollte, beschloss ich, zum Glauben zurückzukehren. Ich schloss mich einer neuen Methodistengemeinde in der Nähe an, fand jedoch keine Heilung. Ich blieb dann zwei Jahre lang zu Hause. Im Juni 2017 hatte ich während meines Gebetes den Eindruck, dass Gott zu mir sagt: „Zieh dich an und geh auf die Straße“. Als ich draußen war, fragte ich: „Wo soll ich hingehen?“ „Zur ersten Frau, die du triffst.“ Ich ging an vielen Häusern vorbei. Dann sah ich eine Frau aus ihrem Haus kommen. Ich spürte die Gewissheit, dass ich sie ansprechen solle. Wir unterhielten uns eine Weile, dann lud sie mich in ihr Haus ein. Sie ist Adventistin. Sie erzählte mir, dass sie in ihrer Gemeinde gerade ein Seminar über den Heiligen Geist durchgeführt haben. Nach einer Weile zeigte sie mir die Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“. Als ich den Titel las, wusste ich sofort, das genau das, was mir fehlt, in dieser Broschüre zu finden ist.
Tatsache: nachdem ich die Broschüre gelesen hatte und begonnen hatte, beständig um den Heiligen Geist zu beten, wurde meine seelische Krankheit geheilt. Ich danke dem Heiligen Geist für seine Führung, für seine Liebe, Freundlichkeit und Güte. Brief von J.D. Fidschi-Inseln gekürzt

 136. Siege, die ich nie für möglich gehalten habe
 1. Zeugnis, 26. Juni 2017: … Ich habe dein Buch „Schritte zur persönlichen Erweckung“ dreimal gelesen. Ich habe nie gedacht, dass ich solche neue Erkenntnis über das Gebet finden würde — Beten, das sich auf Gottes Verheißungen stützt, wie du es erklärt hast. Inzwischen hat Gott in meinem Leben Siege geschenkt, die ich niemals für möglich gehalten habe. – Ich wurde eingeladen bei einem Campmeeting zu predigen. Dein Buch hat mir das Thema gegeben.
2. Zeugnis, 25. Juli 2017: … Seit ich begann, dein Buch zu lesen (ich habe es 6 mal gelesen, wie im Buch empfohlen) und seit ich gelernt habe, mit Verheißungen zu beten, wurde mein Leben verwandelt. … Der Herr führte mich dazu, für das Campmeeting eine Predigt über unser größtes Bedürfnis vorzubereiten: Die erfrischenden Schauer des Geistes Gottes. In all den Jahren, die ich dem Dienst Gottes gewidmet habe, habe ich noch nie die Kraft des Heiligen Geistes so intensiv empfunden, wie sie jetzt die 3.000 Teilnehmer in diesem Auditorium bewegt hat. – Meine Frau hat eine völlige Veränderung in mir bemerkt. Auch ich bin überrascht über mich selbst. F.S. gekürzt USA-Pastor und Verbands-Abteilungsleiter i.R.

137.  40-Tage-Konzept: Im ersten Jahr 15 Taufen
Pastor M.M. hat mit den 40-Tage Büchern von Dennis Smith (R&H) eine hervorragende Erfahrung als Missionar in Südafrika gemacht. Als er in die Schweiz zurückkehrte, begann er sofort mit diesem Konzept in Gruppen zu arbeiten. Im ersten Jahr gab es 15 Taufen. – Eine Dame besuchte regelmäßig 15 Jahre den Gottesdienst. Während der 40 Tage entschied sie sich zur Taufe. [Tessin, italienisch sprachiges Gebiet der Schweiz – sehr säkular]   M.M.   MB47,17

138. Jugend- Das Ergebnis war absolut unglaublich – Ich bin die Jugendsekretärin der Süd-Queensland-Vereinigung [12.200 Glieder] in Australien. Eine junge Frau gab mir „Schritte zur persönlichen Erweckung“. Der Inhalt hat mich umgehauen. Es war genau das Thema, das Gott in die Herzen meines Mannes und mein eigenes gelegt hatte: Das Erwachen zum Leben im Heiligen Geist. Ich könnte viele Erfahrungen erzählen. Wir wurden durch diese Broschüre sehr gesegnet. Unser Leiter für Persönliche Dienste gab uns 300 Stück, die wir den Jugendleitern beim Jugendleitertreffen unserer Vereinigung weitergeleitet haben. Das Ergebnis war absolut unglaublich. Ich möchte noch gerne 150 Stück haben, um es bei unserem Big Camp dieses Jahr zu studieren.   A.v.R.  von Australien  gekürzt

139. Bericht vom Burundi-Verband/Ostafrika [damals 130.000 Glieder, jetzt 170.000]
Der Sekretär der Burundi-Union teilte mit, dass in Kirundi 100.000 Exemplare des Buches „Schritte zur persönlichen Erweckung“ gedruckt und verteilt wurden, unter anderem an Leiter und Pastoren. Einige Highlights aus seinem Bericht:
– Durch den Einfluss der Broschüre kamen 320 ehemalige Glieder in die Adventgemeinde zurück. Sie wurden im März 2017 durch eine erneute Taufe aufgenommen.
–  Einige Gehörlose lasen die Broschüre dreimal – Dann teilten sie ihre Erfahrungen anderen Gehörlosen mit. Ergebnis: Im März 2017 wurden  25 Gehörlose getauft.
–  Strafgefangene – Wir haben die Broschüre an unsere Glieder im Mpimba Gefängnis verteilt. Sie wurden vom Heiligen Geist bewegt und begannen ihren Glauben weiterzugeben. Am  letzten Sabbat wurden 21 Gefangene getauft, und 35 weitere bereiten sich auf die Taufe vor.
–  Studienwoche/Gebetswoche –
Im Okt.2017 teilte er mit: Die 850 Gemeinden/Gruppen würden vom 4.-11. Nov. eine Gebetswoche halten und dabei „Schritte zur persönlichen Erweckung“ studieren. Die Predigten des dortigen Vereinigungs-Sekretärs über dieses Thema wurden an jedem Abend auch über adventistische Radio ausgestrahlt. Ergebnis: Wertvolle Gebetswoche, erhörte Gebete, Erfüllung mit dem Heiligen Geist und viele Glieder erlebten eine Bekehrung. Pastoren sind dankbar, dass sie ihren Dienst nun erfüllt vom Heiligen Geist tun können.  P.I. Burundi

140. Schritte-Buch gefunden auf der Website Erweckung und Reformation der Generalkonferenz
Ich wurde durch das Buch „Schritte zur persönlichen Erweckung“ gesegnet. Es war eine ergreifende Erfahrung für mich, dieses Buch zu lesen. Mein Leben hat sich verändert. Nachdem ich es in drei Monaten mehrfach gelesen hatte, habe ich diese Botschaft an mehrere Gemeinden weitergegeben. Ich habe auch die Soft-Kopie des Buches weitergegeben an alle Pastoren bei dem Pastorentreffen der Vereinigung. [Vereinigung hat 80.000 Glieder].

Ich fand das Buch auf der Website „Erweckung und Reformation“ der Generalkonferenz. Ich suchte nach wertvollen Gedanken für ein Erweckungsseminar. Dort fand ich das Buch auf Suaheli und verwendete es im Seminar. Es war für mich ein großes Erlebnis. Ich bete darum, dass dasselbe Feuer jeden Leiter und jeden Pastor und alle Gemeindeglieder in unserem Land erreicht.  L. M. 08072019 von Tansania/Ostafrika – gekürzt

141. Ich kämpfte in meinem Eheleben – Ich preise Gott dafür, dass er mir geistlich die Augen öffnet, seit ich Schritte zur persönlichen Erweckung habe. Ich bin nicht derselbe Christ. Als Adventist dachte ich, ich hätte bereits christliche Erfahrung mit unserem Herrn, aber ich hatte in Wirklichkeit das Gefühl, dass mir im etwas in meinem Glaubensleben  fehlte. Ich kämpfte in meinem Eheleben um eine gute Beziehung zu meinem Ehemann, der auch SDA ist. In diesen Tagen beten wir täglich zusammen und ermutigen uns gegenseitig, zum Gottesdienst zu gehen. – In kurzer Zeit veränderte sich mein Leben durch die Kraft des Heiligen Geistes. Ich bedaure, das Heft nicht früher gefunden zu haben. Wie schnell wären Segnungen von oben in mein Leben und meine Familie gekommen. Ich bereue all die verpassten Gelegenheiten, die ich aufgrund meiner Blindheit verloren habe. Ich bete um Vergebung und Kraft von Gott, um Seinen Willen zu tun.  I. M. 090518

142. Erweckung bewirkt Mission – Ich bin jetzt 36 Jahre alt. Ich war in den letzten 5 Jahren der einzige Adventist an meinem Arbeitsplatz. In diesem Jahr hatte ich 5 neue Stellen in meinem Team. Von den 5 neuen Mitarbeitern sind 2 Adventisten, während ein anderer, wie ich bald herausfand, mit mir im Jahr 2000 während der Evangelisation von Mark Finley hier in Port Moresby getauft wurde. Leider geht er nicht mehr in die Gemeinde. Nun sehe ich es als meine Aufgabe, diesem Bruder und auch anderen in meiner Umgebung durch den Einfluss des Heiligen Geistes zu helfen. Seitdem ich für den Heiligen Geist gebetet habe, habe ich zum ersten Mal an zwei Kollegen Broschüren über „Der Weg zu Christus“ gegeben. Ich habe mich  heute erkundigt. Meine Kollegin hat das Buch bereits gelesen und möchte nun ein zweites lesen. Meine andere Kollegin hat das Lesen noch nicht abgeschlossen. Ich habe sie beide auch auf meiner Gebetsliste. Ich danke Gott für den Heiligen Geist und möchte kein lauwarmer Adventist mehr sein. Ich bin so begeistert sie alle dahin zu bringen von Jesus zu lesen und mit ihnen darüber zu sprechen, und zwar mit allen mit denen ich in Kontakt komme. Es kann sein, dass ich meine Karriere bald ändere, denn ich kämpfe darum, meine neu gefundene Liebe zu Jesus in mein tägliches Leben zu integrieren.  I. M. 090518 # 142

143. Gott nimmt unsere Bereitschaft an und befähigt uns
Ich möchte dafür danken, dass ich informiert wurde, wie das Buch „Schritte zur persönlichen Erweckung“ entstanden ist! Unser Gott ist ein erstaunlicher Gott! Er tut undenkbare und unvorstellbare Dinge in unserem Leben und im Leben anderer, wenn wir uns ihm zur Verfügung stellen. Er nimmt unsere Bereitschaft an und befähigt uns. Ich habe es in meinem Leben schon seit einigen Jahren erlebt; in den letzten Jahren noch deutlicher, weil ich danach suche und Gott stärker zustimme! Wenn ich etwas mehr Zeit habe, sende ich mein persönliches Zeugnis zum Buch! Ich habe es jetzt zweimal gelesen, um den Heiligen Geist jeden Tag mehr in meinem Leben zu erleben!   100317 von Australien # 143

144. Wie kommt es, dass uns diese Botschaft in 30 Jahren nicht mitgeteilt wurde?
Ich möchte Ihnen vielmals für dieses Buch danken! Ich habe die ersten beiden Kapitel bis jetzt gelesen und es hat meine Sicht auf die Bibel und die christliche Erfahrung bereits grundlegend verändert. Ich habe monatelang dafür gebetet! Das war eine vollständige Antwort auf mein Gebet. Ich bin hoch erfreut, dass es mir jetzt möglich ist, eine Beziehung zu Jesus zu haben, nach der ich so lange gesucht habe. Ich MUSS Nana – meiner Großmutter – ein Buch besorgen. Sie erzählte mir in letzter Zeit, wie sie die Bibelgespräche in der Gemeinde genossen hat. Aber sie hat sich seit 30 Jahren immer wieder gewundert, dass die Botschaft des Heiligen Geist nicht an uns weitergegeben wird. Jetzt möchte sie die gute Nachrichte teilen! “  J.I. üb.L.J. EE100317 Australien # 144

145. Befreit durch Gebet von Alkoholsucht
Ich habe mir bereits viele Ihrer Sendungen auf Youtube angeschaut. … Ich benötige dringend Ihre Hilfe. Sie haben in einem Video gesagt, dass Sie einem Alkoholkranken ein Gebet vorbereitet hatten, welches er nur noch nachsprechen musste. Dadurch hatte er kein Verlangen mehr. Wäre es möglich mir dieses Gebet zu schicken?
Ich übersandte ihm den Andreasbrief Nr.5: Sieg über Tabak und Alkohol. www.schritte-zur-persönlichen-erweckung.info: Gotterfahren-Andreasbrief. Nach kurzer Zeit antwortete er:
Es hat geholfen. Der Mann (Papa von 2 Kindern) ist jetzt vom Alkohol befreit. Er hat sich richtig entschieden. Unsere Gebete mit den Verheißungen wurden erfüllt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Danke, dass ich auch das Beten mit Verheißungen gelernt habe. T.K. EE281019-7.09 #145

146. Geistlich-missionarischer Aufbruch in drei Schritten zu 15 Taufen – Ich habe auf Französisch die Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ gelesen. Ich lese sie nochmals zusammen mit „40 Tage-Andachten und Wir freuen uns die Erfahrung der Gemeinde Decatur/Alabama-USA mitzuteilen, die sie 2019/2020 gemacht hat. Wir fügen kurze Erklärungen ein, damit die drei Schritte leichter erkannt werden.

1.Schritt – Geistliche Erweckung
Geistliche Erweckung durch sorgfältiges Lesen und Beten um den Heiligen Geist mit der Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“.  

Decatur Teil 1: „Vor einer Evangelisationsreihe im April 2019 führte Gott unsere Gemeinde dazu, sich auf das Gebet und die Hingabe an Jesus zu konzentrieren. Dies geschah in der Absicht, um mit unseren missionarischen Bemühungen größe­ren Erfolg zu erzielen. … Die Ausrichtung unserer Gemeinde wurde ange­passt, als Pastor Robert Meneses, Anfang des Jahres seine Familie in Por­tugal besuchte. Dort gab ihm eine Tante ein kleines Buch in englischer und portugiesischer Sprache mit dem Titel Schritte zur persönlichen Erweckung von Helmut Haubeil. Gleichzeitig las seine Frau Elida, die Gebetskoordi­natorin der Gemeinde ist, in Ministry (Internationale Pastoren-Zeitschrift) ein Zeugnis eines Pastors über sein Erleben aufgrund dieses Buches. Nach­dem sie das Buch selbst gelesen hatte, war sie so beeindruckt, dass die Gemeinde es auch lesen sollte. Als sie es am Sabbat zur Sabbat-Gebets­gruppe mitnahm, berichtete erstaunlicherweise ein anderes Gemeinde­glied, wie eine Freundin kürzlich eine positive Rezension über dasselbe Buch ihr mitgeteilt hatte.

Während der Vorbereitung auf die Evangelisationsreihe nahm die Gemeinde mehrere neue Aktivitäten an. Sie begannen, jeden Sabbatmor­gen 30 Minuten lang gemeinsam in der Gemeinde zu beten. Sie verwende­ten auch Hinweise im Gemeindeblatt, um das Gebet, die Erweckung und das Wirken des Heiligen Geistes zu fördern. An zwei aufeinanderfolgenden Samstagabenden wurde in der Gemeinde ein Videoseminar über den Hei­ligen Geist abgehalten. Nach dem Seminar wurden Kopien von Schritte zur persönlichen Erweckung verteilt und die Gemeindeglieder wurden aufgefor­dert, es in sechs Wochen zu lesen. Danach nahm die Gemeinde an der Initiative »Zehn Tage des Gebets« der Generalkonferenz teil. Die Mitglieder nutzten diese Zeit, um sich in der Kirche zu treffen und für Erweckung und den Heiligen Geist zu beten. Am folgenden Sabbat fand ein besonderer Gottesdienst mit dem Titel »Lob und Gebet« statt“.

2.Schritt – Beziehungspflege nach innen und außen
Studium des Buches „40 Tage
(Nr.1): Andachten und Gebete zur Vorbereitung auf die Wiederkunft Jesu zu zweit zur geistlichen Förderung und Freude. Fürbitte-Beginn für fünf unerreichte Personen, sowie Kontaktaufnahme und –pflege mit diesen Bekannten oder ehemaligen Gliedern.
Decatur Teil 2: „Brian Danese, Leiter für Gemeindeaufbau der Golfstaaten-Vereinigung, kam, und hielt ein Wochenend-Seminar. Danach begann die Gemeinde mit 40 Gebetstagen in Zweiergruppen mit dem 40-Tage-Buch (Nr. 1) – Andach­ten und Gebete zur Vorbereitung auf die Wiederkunft Jesu. Kurze Videoclips von Dennis Smith, dem Autor des 40-Tage-Buches wurden am Sabbatmor­gen während der Ankündigungszeit gezeigt.
Sie haben auch den Vorschlag aus diesem Buch angenommen, dass jeder für fünf unerreichte Personen betet. Und – mit diesen seinen Bekann­ten oder ehemaligen Gemeindegliedern Kontakt aufnimmt. Eine gute Anzahl der Taufen kam aus dieser Gruppe, die die Gemeindeglieder unter Gebet für ihre persönliche Fürbitte ausgesucht hatten. Dies führte zu einem zusätzlichen rückwirkenden Segen. Die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.
Ergänzung: »Es ist uns nicht bekannt, wie viele Glieder sich daran betei­ligten. Aber bedenken wir einmal, wenn 10 Glieder für jeweils 5 Personen beten und Kontakt pflegen, dann sind das 50 Personen, bei 50 Gliedern sind es 250 Personen. Das schafft einen wertvollen Kreis von Interessenten für Evangelisationen oder Hauskreise.«
3. Schritt –  Weitergeben des Evangeliums
„Ihr werdet den Heiligen Geist empfangen und durch seine Kraft meine Zeugen sein. (Apg.1,8 Hfa) persönlich, in Hauskreisen und Gemeinden
Decatur Teil 3:
Als der April kam und die Evangelisationsreihe begann, erlebte die Kir­che eine Erweckung und eine tiefere Beziehung zu Jesus. Während der Vorträge, die Robert Meneses hielt, konnten die Gemeindeglieder die Beziehungen zu den Gästen vertiefen und der Heilige Geist wirkte an ihren Herzen. Nach der Vortragssreihe haben 10 liebe Menschen ihr Leben durch die Taufe Jesus übergeben, danach noch weitere 5 Personen. Die Gemeinde betrachtet diese Ergebnisse als Zeugnis der Kraft des Gebets.

(Bearbeitet nach einem Bericht von Elida Meneses, Southern Tidings, Sept. 2019, S. 20 – Southern Union Conference, USA EE EPM171119 #146)