[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

61. 40 Gebetstage in Serbien – Bericht vom Südost-Europa Verband in Belgrad
Im September 2010 übersetzten und veröffentlichten wir das Buch »40 Tage: Andachten und Gebete zur Vorbereitung auf die Wiederkunft Jesu“, von Dennis Smith. Wir stellten es allen Gliedern in unserem Verband zur Verfügung. Dann organisierten wir wöchentliche Gebetsversammlungen für die folgenden 40 Tage; wir fasteten und beteten für eine neue Ausgießung des Heiligen Geistes.
Daraufhin setzte ein völlig neues Klima in den örtlichen Gemeinden ein. Passive Gemeindeglieder wurden aktiv und hatten ein Interesse daran, anderen zu dienen. Andere, die jahrelang verschiedener Themen wegen gestritten hatten (und sogar aufgehört hatten, miteinander zu sprechen), versöhnten sich und fingen an, gemeinsame missionarische Tätigkeiten zu planen.
Im Oktober 2010 hörten wir von der Initiative »Erweckung und Reformation«. Wir griffen sie auf und sahen in ihr eine Fortsetzung dessen, was Gott bereits in unserem Verband begonnen hatte.
Seitdem erleben wir eine engere Gemeinschaft untereinander, größere Einigkeit und ein besseres Verständnis unter den Mitarbeitern im Verband. Bis hierher übernommen von der GK-Website Revivalandreformation.- Die nachstehend Ergänzung ist von H.Haubeil
Die Südost-Europa-Union wird Anfang 2016 an alle adv. Haushalte in Serbien, Montenegro, Bosnien und Mazedonien „Schritte zur persönlichen Erweckung“ in Serbisch verteilen, und die Kroatische Vereinigung wird dasselbe in Kroatisch durchführen.

 

62. „40 Tage im Gebet“ Gemeinde Zürich Wolfswinkel 2013 – Zeugnisse aus Zürich über die zweite 40-Tage-Gebetszeit der Gemeinde Zürich Wolfswinkel, die anlässlich einer geistlichen Feierstunde am 25.10. 2013 erzählt wurden.

Erweckung soll bei uns beginnen:
Wir führten die „40 Gebetstage“ bereits vor zwei Jahren durch. Auch dieses Jahr trafen sich einige Geschwister um sechs Uhr morgens in der Gemeinde. Wir lasen gemeinsam die Andacht, unterhielten uns darüber und beteten. Eine solche Einstimmung auf den Tag war für mich optimal. Unsere Vorlage war diesmal der zweite Band der „40 Tage im Gebet.“ Ich begann diese Tage ohne spezielle Erwartungen, doch bereits in der ersten Woche merkte ich, dass mich das Buch sehr ansprach und ich konnte im Glauben wichtige Schritte tun. Wir wollen ja nicht nur Wissen anhäufen, sondern es in die Tat umsetzen! Das gemeinsame Gebet brachte uns einander auch näher. Man bekommt Einblicke in das, was den anderen bewegt. Alles in allem schätze ich diese „40 Tage im Gebet“ sehr. Wenn wir um Erweckung beten, dann soll sie bei uns beginnen.    U.E.

 

63. Sekretär der Slowakischen Vereinigung – Wir sind dem Herrn für die Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ sehr dankbar. Die Broschüre ist schon beinahe vergriffen und ist mittels der Prediger in alle slowakischen Gemeinden gelangt. Es ist unglaublich, wie Gott die Dinge führt. Die Vision der Gemeinde, die auf der Delegiertenkonferenz der slowakischen Vereinigung im Frühjahr dieses Jahres verabschiedet wurde, steht in vollkommenem Einklang mit der Thematik der Broschüre. Jeder, der sie gelesen hat, hat ihren Inhalt als Impuls zur Belebung des persönlichen Gebetslebens charakterisiert. Einige (u.a. dabei auch ich persönlich ) haben dieses Büchlein mit einem Atemzug durchgelesen, weil es so stark zu einem gesprochen hat, so dass man es nicht zur Seite legen konnte, so lange man es noch nicht fertig gelesen hatte. Ich selbst habe angefangen, die Broschüre noch einmal zu lesen und Schritt für Schritt wende ich mit Gottes Hilfe die in diesem Büchlein enthaltenen Ratschläge an. Ansonsten sind auch die am Ende der Broschüre präsentierten Erfahrungen sehr gut. Viele haben sich entschieden, die Broschüre noch einmal zu lesen und sie ist somit zum Studienmaterial für nicht wenige Gebetsgruppen geworden. Wir sind bisher keiner einzigen negativen Reaktion begegnet und wohin immer wir als Vereinigungsleitung predigen gehen, sprechen wir über die Broschüre und ermuntern die Gemeindeglieder zum Lesen und Studieren derselben, so dass sie zumindest dem Heiligen Geist, der ja der eigentliche Autor dieser auf eine so fesselnde Art und Weise verfassten Broschüre ist, erlauben, dieses Werk in ihren Herzen zu vollbringen.
Die Exemplare, die bei uns in der Vereinigung zurückgeblieben sind, haben wir bei allen Treffen bei uns und wir ermuntern die Geschwister, diese Broschüre zu lesen. Ab Januar 2016 beginnen wir in der Slowakei, Prediger und Laienglieder auszubilden. Für diesen Zweck haben wir einige Exemplare zur Seite gelegt, weil die Broschüre eines der Hauptstudienmaterialien für jeden Kursteilnehmer darstellen wird.   Für die Leitung der Slowakischen Vereinigung, Vereinigungssekretär Daniel Márföldi  (gekürzt)

 

64. Übersetzerteam aus Pakistan – Das Team hat die Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ aus dem Englischen in Urdu, der Amtssprache Pakistans und von 6 Bundesländern Indiens übersetzt.
Mein Mitübersetzer an diesem Buch sagte: Ich wurde sehr gesegnet durch dieses Buch und habe eine neue Stärkung von Jesus empfangen. Es ist eines der wertvollsten Bücher, die ich bisher übersetzt habe.
Der Korrektor sagte: Wir erfreuen uns an diesem so wertvollen Buch. Es ist bis jetzt auch mein bestes Buch, an dem ich gearbeitet habe. Wir sind dankbar, dass dieses Buch jetzt für die Gemeinde in Pakistan zur Verfügung steht.
Der Designer sagte: Ich habe vor zwei Jahren ein Buch von Mark Finley zum gleichen Thema übersetzt.  Vielen Dank für dieses erstaunliche neue Buch, das uns die Schritte zum geistlichen Wachsen und zur Erweckung zeigt. Wir brauchen es sehr.
Der Projektleiter sagt: Seit ich dieses Buch habe, verändere ich mich rasch von Tag zu Tag. Ich danke, dass ich durch den Heiligen Geist wachsen darf. Ich weiß, dass der Geist Gottes mich leiten wird in der Verbreitung des Buches in allen vier Provinzen Pakistans.    J.S.   (gekürzt, bearbeitet)

 

65. Frauenleiterin von Mizoram – Dies ist das östlichste Bundesland von Indien mit 1,1 Mio Einwohner und 20.000 STA. Die Stellungnahme ist von der Leiterin der Frauenarbeit Dr. C. Biakthansangi. Sie erhielt von Australien in Englisch „Schritte zur persönlichen Erweckung“ und noch ein Buch, das wir in Deutsch nicht haben über Laodizea.

Ich hatte gefastet und gebetet in der Vorbereitung unserer Frauenkonferenz. Wir wurden vom Herrn reichlich gesegnet. Ich hatte drei Präsentationen vorbereitet über Laodizea und „Schritte zur personal Erweckung“, Broschüren, die mir zugeschickt worden waren. Viele Inhalte aus den beiden Büchern waren Augenöffner für die Teilnehmer. Sie haben zum Ausdruck gebracht, wie stark diese Nachrichten sie berührt haben. Sie alle wollten Unterlagen um diese Botschaften weiterzugeben an ihre Familien, Freunde und Gemeinden.
Ich habe vor diese Botschaft in so vielen Gemeinden wie nur möglich zu verkündigen. Ich habe bereits an einige Gemeinden Nachricht geschickt.

Ich plane die Hauptpunkte aus den beiden Büchern drucken zu lassen, um sie an alle Interessenten geben zu können. Ich weiß, dass der Herr während der Tagung bei mir war. Viele Stellungnahmen brachten zum Ausdruck, dass die Darlegungen sehr lebendig und mit dem Heiligen Geist erfüllt waren, wie wir dies noch nie erlebt haben. Die E.G.White-Zitate, die wir aus den beiden Büchern entnommen hatten, haben sehr stark angesprochen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass es Gottes Plan war, mir die beiden Bücher zu senden. Es ist so wichtig, dass diese Nachrichten alle erreichen, damit es zu einer Erweckung kommt. Ich möchte nochmal dem Herrn danken, und auch nochmal für die Übersendung der beiden Bücher. Es macht mir große Freude, dies mitteilen zu können.

Eine Gebetsgruppe betet insbesondere für den geistlichen Aspekt meiner Arbeit als Leiterin der Frauenarbeit, und auch für meine Gesundheit. Ich bin Herzpatientin und Krebs-Überlebende. Wir planen das ganze Bundesland Mizoram zu erreichen. Einige Freiwillige werden mich unterstützen. Eine Schwester sagte mir, wenn wir diesen Dienst tun, müssen wir noch viel mehr beten, da der Widersacher nicht schläft. Morgen werde ich das Thema in einer Gemeinde verkündigen. Der Herr sei gelobt.     C.B.    (gekürzt, bearbeitet)
Aufgrund der Initiative dieser Schwester wurde die Broschüre in Mizo übersetzt und it 9.000 Exemplaren gedruckt, damit jede Familie ein Exemplar bekommen kann

 

66. Schweizer Gemeinde wächst – „Herzlichen Dank für die Missionsbriefe, die wir regelmäßig erhalten dürfen. Sie sind geschätzt und gelesen. Dank dieser Hefte haben wir bis jetzt drei Jahre die 40-Tage Zeit in unserer Gemeinde zusammen gemacht. Wir sind sehr gesegnet! Jetzt wächst die Gemeinde langsam, und wir hätten gerne 35 Exemplare statt 30. Wäre das möglich?“     B.W.  Schweizer Gemeinde

 

67. Aus Tschechien – Ich bin bereits 50 Jahre lang getauftes Gemeindeglied und jetzt im Ruhestand. In den letzten Jahren führt mich beim Lesen der Bibel und Beten der Heilige Geist zu einer Änderung und Verwandlung in einiger meiner Haltungen. Und dein Buch ist das, wonach ich schon seit Jahren Ausschau halte. Es hätte vor 50 Jahren erscheinen müssen! …Bruder, ich möchte mich bei dir für das Verfassen dieses Buches bedanken. Die dort enthaltenen Gedanken sind mir sehr nah   J.L.  (gekürzt)

 

68. Von Island – Meine Schwester und ich beten seit Monaten zusammen. Wir haben viele Antworten auf unsere Gebete bekommen. Die Broschüre “Schritte zur persönlichen Erweckung” ist unglaublich. Sie hilft mir den rechten Weg im Denken zu gehen.   S.R.

69. Von Schottland – Das Buch hat sich für mich zu einem solchen Segen erwiesen, dass ich es jetzt in unsere Gebetsgruppe einführe und in unsere beiden Gemeinden. Meinen besten Dank für dieses inspirierende Buch.     J.M.

 

70. Von Fidschi-Insel – Dieses Buch ist für mich tatsächlich eine wachsende und gesegnete Erfahrung. Es kam für mich zur rechten Zeit. Ich habe es vier Mal gelesen. Die Botschaft erfüllt mich immer mehr. Aber ich habe immer noch Verlangen nach mehr. Die Hinweise über das Beten mit Verheißungen sind für mich sehr wertvoll. Ich habe es zum Teil schon angewandt. Aber diese Darlegung ermutigt mich die Macht des Wortes Gottes in Verbindung mit dem Gebet noch vollständiger zu erfassen. Mein Anliegen ist es, dass ich dadurch noch eine größere Freude und ein größerer Segen für andere werde. Meinen besten Dank für diese Hinweise      A.N.

 

71. Von Indien – Ich muss Dir mitteilen, dass diese Broschüre zu den am meisten geisterfüllten Büchern zählt, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Wir sollten beten, dass es in alle wichtigen Sprachen übersetzt wird, wenn nicht sogar in alle.  –  Wenn es mit offenem Herzen gelesen wird, mit der aufrichtigen Bereitschaft den Inhalt in die Praxis umzusetzen, dann wird das Reich Gottes bedeutend wachsen. – Der Übersetzer (in Mizo) hat mir gesagt, dass der Inhalt ihn stark berührt hat und dass er bereits zweimal daraus gepredigt hat. Gottes Segen.  C.B. (20.05.2016)

 

72. Von England –  „Ich habe es wirklich genossen diese anregende Broschüre „Schritte zur persönlichen Erweckung“ zu lesen. Es hat mich gezwungen, den Hauptgrund zu identifizieren warum ich Gott wirklich anbete – Liebe !!! Als adventistischer Christ, dachte ich, dass ich alles wüsste. Ich habe mich unbewusst selbst verführt. Ich habe es mir mit meinem Kopfwissen allzu bequem gemacht. Das änderte sich als mir beim Lesen die Einsicht über den Heiligen Geist geschenkt wurde. Dies wurde der Schlüssel der meine geistliche Beziehung zu Gott stärkte und mich zu einem erfüllteren Leben führte. Ich bin jetzt bescheidener und emotional gereift durch die Ausführungen des Autors. Ich bin außerordentlich dankbar, dass ich jetzt mit Zuversicht und ohne Zweifel unseren liebenden Gott verherrlichen kann. Ebenso dankbar bin ich, dass ich in zarter Weise das Leben anderer beeinflussen kann um sie in eine engeren Beziehung zu Christus zu bringen. Danke.“   H.P.

 

73. Öl in der Lampe –  Wer den Anregungen des Heftes „Schritte zur persönlichen Erweckung“ folgt, hat sicherlich das erforderliche Öl in seiner Lampe.   H.K.

 

74. Neues, freudiges Christsein –  Durch die 40-Tage-Bücher hat sich mein Verständnis des Lebens mit Gott sehr verändert, und ich bin viel freier und gelöster geworden. Ich lebe nun ein viel entspannteres, freudigeres und spannenderes Christsein. Deine Broschüre „Schritte…“ hat mir dann noch einiges klarer gemacht.   S.M.

 

75. Prediger von England –  „Ich habe das Buch „Schritte zur persönlichen Erweckung“ in einem Stück durchgelesen. Es führte mich auf eine geistliche Achterbahn der Verzweiflung und des Entzückens. Es hat mich überzeugt und herausgefordert. Ich habe sofort 150 Exemplare für meine Gemeinde bestellt. Ich freue mich auf mein 3., 4. und 5. Lesen. Ich möchte gemeinsam mit meiner Gemeinde auf der Grundlage einer 40-Tage-Gebetszeit in diesen geistlichen Kampf eintreten.“ D.M.  (Email 23.06.16)
Zwei Wochen später: „Ich bereite bereits meine Gemeinde vor. Ich habe eine besondere Gemeindestunde als Erweckungs- und Evangelisations-Gemeindestunde geplant. Bei dieser Gelegenheit werden wir die Broschüre verteilen. Ich bete um eine geisterfüllte Reaktion, denn der Heilige Geist ist in der Tat für viele ein fremdes Thema. Es ist erschreckend, aber auch spannend. Ich rechne mit einer Revolution und großen Zeugnissen.“   D.M.

 

76. Von Schweden –  Darf ich „Schritte zur persönlichen Erweckung“ und „In Jesus bleiben“ ins Schwedische übersetzen. „In Jesus bleiben“ übertrifft alles, was ich zu diesem Thema studiert habe. Auch langjährige Gemeindeglieder sagen: Biblische Wörter, die für mich schwer zu verstehen waren, haben jetzt einen konkreten Inhalt bekommen. Eine leitende Schwester in unserer Gemeinde bat mich die Bücher zu übersetzen, weil sie „viele Andachtsbücher ersetzen“. Wenn der Heilige Geist in uns wohnt, können wir im Geist beten mit Worten, die uns der Heilige Geist gibt.   L.K.

 

77. Von Australien –  Kann ich mehr Broschüren „Schritte zur persönlichen Erweckung“ bekommen?  Mein 14 jähriger Sohn hat begonnen um den Heiligen Geist zu beten. Er ist ein anderer Junge geworden. Er hat seine Süchte überwunden. Er lebt jetzt ein siegreiches Leben. Wir sind Gott so dankbar, wie er dieses kleine Buch im Leben meines Sohnes benutzt hat.   Pastor. A.

 

78. Von Martinique / Karibik –  Ich preise Gott, weil er seinen Heiligen Geist gegeben hat, um dieses Buch zu schreiben, das meiner Meinung nach zur richtigen Zeit gekommen ist. Als ich anfing, dieses kleine Buch zu lesen, konnte ich nicht aufhören. Meine Augen öffneten sich mehr und mehr und ich verstand, dass ich ein fleischliches Christenleben führe. Ich habe auch die Rolle des Heiligen Geistes im Plan des Heils verstanden. Ich danke Gott für seine Liebe und für alles, was er getan hat, damit wir gerettet werden können. Ich habe mir schon 26 Broschüren besorgt, die ich an diejenigen verteile, mit denen ich in Kontakt bin und die daran interessiert sind, die Kraft des Heiligen Geistes in ihrem Leben zu erfahren.
Ich ermutigte diejenigen, die den Weg mit dem Heiligen Geist begonnen haben, darin zu beharren, bis sie den Sieg errungen haben. Wir warten gespannt auf die «40 Tage des Gebets von Dennis Smith auf Französisch. Möge der Herr seine Kinder in der ganzen Welt segnen und uns bereit machen für sein baldiges zweites Kommen.   J.L.

 

79. Von Martinique / Karibik –  Das Lesen der Broschüre “Schritte zur persönlichen Erweckung“ hat mein Leben verändert. Es hat mir geholfen, zu erkennen, welch großes Werk der Herr in unserem Leben durch die tägliche Erfüllung mit dem Heiligen Geist zu tun bereit ist. Diese Broschüre hat mir auch geholfen, die Person des Heiligen Geistes besser zu verstehen, sowie die Dringlichkeit für mich, mit der Hilfe Gottes ein geistlicher Christ zu werden und Jesus voll sein Leben in mir leben zu lassen. Ich preise Gott für dieses Buch, das uns zur Bibel führt und ich ermutige alle, es immer wieder zu lesen. Ich glaube, seine Botschaft kommt pünktlich für die Kirche, die die letzten Tage der Menschheitsgeschichte erlebt vor dem lang erwarteten Kommen unseres Königs und Erlösers Jesus Christus.    P.

 

80. Von Balochistan/Pakistan –  Die Broschüre “Schritte zur persönlichen Erweckung“ ist wie ein Glas frischen Wassers. Wenn ein Durstiger es trinkt, wird er erfrischt und wenn Du es einem Schlafenden übergießt wirkt es wie ein Elektroschock. Vielen Dank, dass wir dieses Buch erhalten haben.  Ich habe viele Segnungen dadurch empfangen.   T.B. EE 22.11.2016

 

81. Von Indonesien –  Ich lobe Gott für seine Gnade. Ich bin total bewegt von dem, was ich aus diesem ganz besonderen Buch lese. Jetzt habe ich eine ganz besondere Beziehung zu Jesus und sehe Dinge anders. Ich weiß, dass dies der Plan Gottes ist, um sein Volk für den Spätregen vorzubereiten.   J.S.

 

82. Von USA –  Danke, ich habe mich gefreut, dein Buch zu lesen, es war ein Segen für mich. Diese guten Nachrichten möchte ich weitergeben. Ich bin ein Adventist der fünften Generation. Ich habe es nie verstanden, warum es gut sein soll, dass Jesus ging und den Heiligen Geist schickte. Ich bin dankbar jetzt zu wissen, dass das Senden des Heiligen Geistes das Leben eines jeden Menschen, der bereit war, Jesus anzunehmen und getauft zu werden, berühren kann. Jesus hat uns nicht allein gelassen. Das einfache Wissen, dass ich nicht allein bin, sondern dass der Heilige Geist hier ist um meine Gedanken und jede Handlung zu leiten, das ist eine große Ermutigung.   R.M.

 

83. Übersetzerin in einem asiatischen Land –  4.Aug.2016 Das Buch [Schritte zur persönlichen Erweckung] zeigt mir klar, wie ich mein Leben jeden Morgen Jesus übergeben kann.
23.Aug.2016 Ich bete um Erfüllung mit dem Heiligen Geist. Ich bete mit den biblischen Verheißungen.
27.Aug.2016 Mein Vater ist Prediger. Trotzdem hatte ich im allgemeinen Zweifel an Gott. Ich fragte mich in der Vergangenheit: Gibt es einen Gott oder nicht. Ich habe Gott gebeten meine Zweifel wegzunehmen. Jetzt glaube ich, dass es Gott gibt. Aber mein Glaube ist nicht ausreichend, denn in diesem Sinn glaubt ja auch Satan. Ich bitte Gott, dass er meinen Verstand öffnet, und mir geistliche Augen gibt, dass ich ihn sehe, damit ich seine Liebe erkenne, besonders die Liebe, die Jesus zum Opfer am Kreuz führte. Aber irgendetwas trübt meinen Blick. Ich fühle mich sehr enttäuscht, denn ich bin in derselben Situation wie Paulus in Römer 7,21 – Die Broschüre schenkt mir neue Hoffnung. Ich glaube, dass Gott mit kennt und meine Gebete erhört. Ich werde weiter um den Heiligen Geist beten.
2.Sept.2016 Sie schrieb, dass besonders die Ausführungen über den Aufruf Jesu in Luk. 11,9-13 zu beten, sie ermutigt haben.
10.Febr.2017 Es geht mir sehr gut. Ich habe jetzt ein glückliches Leben. Ich möchte Dir die gute Nachricht übermitteln, dass meine Zweifel völlig verschwunden sind. Ich lebe jetzt jeden Tag mit Gott und bin im Frieden.   H.P.